Bayerns Best 50

Alphatec gehört zu den 50 besten Unternehmen in Bayern

Die Alphatec Schaltschranksysteme GmbH wurde vom bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger mit der Auszeichnung „Bayerns Best 50“ geehrt. Diese Auszeichnung erhalten Bayerns innovativste und wachstumsstärkste Unternehmen.

Das mittelständische Familienunternehmen aus dem Landkreis Regensburg konnte seine Firmengröße, Mitarbeiterzahl und den Umsatz in den letzten fünf Jahren verdoppeln und wurde daher mit dem, für diese Auszeichnung typischen, „Bayerischen Löwen“ prämiert.

„Mittelständische Unternehmerinnen und Unternehmer, die neue Chancen für Wachstum und Beschäftigung aufspüren und diese konsequent nutzen, sind das Rückgrat unserer Wirtschaft. In Verantwortung für seine Betriebe, seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat unser Mittelstand mit Kreativität und Weitblick wesentlich zur wirtschaftlichen Stärke und zum Wohlstand des Freistaats beigetragen. Auch wenn die Auswirkungen der Corona-Pandemie die bayerische Wirtschaft gegenwärtig auf eine harte Probe stellen, wird gerade die Flexibilität, die Widerstandsfähigkeit und die Substanz unserer kleinen und mittleren Unternehmen maßgeblich dazu beitragen, die Krise zu überwinden. Sie haben Vorbildcharakter für die gesamte bayerische Wirtschaft.“ Hubert Aiwanger, Bayerischer Wirtschaftsminister

Seit mittlerweile 27 Jahren elektrisieren Energieverteiler aus dem Hause Alphatec Wohnungen, Häuser, Schulen, Einkaufszentren, Flughäfen, Hotels und vieles mehr in Deutschland und mittlerweile Europa. 110 Mitarbeiter produzieren auf 12.000m² über 25.000 Verteilungen jährlich. Ein wichtiger Schritt in der Firmengeschichte war mitunter der Einstieg der „neuen Generation“ vor 5 Jahren. Die Söhne Stefan Schiegl als Produktionsleiter und Erwin Thomas Schiegl als Kaufmännischer Leiter trieben neue Strukturen im bis dahin schon sehr erfolgreichen Unternehmen an. Neue Produktionsprozesse, Vertriebsstrukturen, Markenauftritt und die stetige Erweiterung des Produktportfolios sind seitdem die Erfolgsrezepte für das mittlerweile moderne Familienunternehmen.
Das beste Beispiel dafür ist der aktuelle Einstieg in den Bereich eMobility. Alphatec bietet seit Herbst 2020 innovative Ladelösungen für Elektroautos an: Die Wallbox Mini als eine der kleinsten Ladestationen am Markt und die Ladesäule Twin, die ein optisches Highlight für Unternehmensparkplätze bietet.

„Die Digitalisierung und die dynamische Entwicklung auf unserem Markt bringen uns täglich neue Herausforderungen. Der Einstieg in den Bereich eMobility war daher der logische nächste Entwicklungsschritt für unser Unternehmen. Dass sowohl unser Wachstum, als auch unser innovatives Denken vom bayerischen Wirtschaftsministerium nicht unbemerkt geblieben ist, freut uns natürlich rießig! Diesbezüglich gilt unser Dank dem gesamten Alphatec-Team. Abteilungsübergreifend versuchen alle Mitarbeiter täglich neue Lösungen zu finden und dabei neue Wege zu gehen - natürlich hauptsache elektrisch. Den Preis hat sich somit die gesamte Belegschaft verdient!“ Erwin Thomas Schiegl, Kaufmännischer Leiter Alphatec

© Alphatec Schaltschranksysteme GmbH

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.